Chor der Pfarre Mauthausen musica viva

MUSICA VIVA – Lebendige Musik

Von Alter Musik über die großen Orchestermessen der Klassik und Romantik bis hin zur Musik der Moderne, Chormusik aus dem Jazz/Pop-Bereich, Musical-Melodien, Evergreens etc. reicht das Repertoire. Aus dem im Jahr 1981 gegründeten Jugendchor ist ein leistungsfähiges Ensemble geworden, das mehr ist als bloß Singgemeinschaft. Für die 46 Sängerinnen und Sänger ist der „CPM“ eine echte Lebensgemeinschaft geworden.

Besonderes Augenmerk legt der Chor auf zeitgemäße Kirchenmusik, Neue Geistliche Musik, jazz/pop-orientierte Messkompositionen, Gospels und Spirituals.

Untrennbar verbunden ist der Chor mit dem geistlichen Chorwerk von Alfred Hochedlinger. Davon zeugt unter anderem auch die neueste CD-Produktion „PSALMOTETTEN”

Die Pflege der Musik aus dem Umkreis des KZ Mauthausen ist dem Ensemble ein großes Anliegen, so gibt es immer wieder Auftritte bei Gedenkfeiern. Erwähnenswert sind hier die CD-Einspielungen „Memento“, „Mauthausenkantate“, sowie die Kantate „Homo homini lupus“ v. Alfred Hochedlinger. Bei den Feierlichkeiten „70 Jahre Befreiung“ im Mai 2015 wurde der Chor vom ORF teilweise weltweit live übertragen.

Herausragende Ereignisse der Chorgeschichte waren unter anderem die großen Aufführungen von Händels Messias (2009), Beethovens C-Dur-Messe (2011), Mozarts Requiem (2013), eine Rundfunkmesse mit Alfred Hochedlingers „Missa in honorem Sancti Floriani“ (2014) und die konzertante Aufführung von Schuberts Messe Es-Dur (2019)

Alfred Hochedlinger (*1963) gründete das Ensemble 1981 und ist künstlerischer Leiter.

Einblick in die Festschrift zum 25-jährigen Bestehen (1981 – 2006)